Äthiopien – „Von den Semien-Bergen zum Erta Ale Vulkan“

3.290,00 €

Das Landschaftsbild Gheraltas ist äußerst beeindruckend. Erhaben thronen die schroffen Felsmassive über der weiten Ebene – eine Kulisse wie aus einem Western-Film. Hier befindet sich die Hauptgruppe der bis heute sehr isoliert liegenden Felsenkirchen von Tigray. Erst in den 1970er Jahren wurden die meisten dieser Kirchen „entdeckt“ und beschrieben. Auf verschlungenen Pfaden geht es zu den Felsenkirchen von Abune Abraham, Mariam Korkor und Yohannes Meaquedi. Eine Reise zum Ursprung des Christentums in Äthiopien.

Kategorie:

Produktbeschreibung

Tag 1: Anreise

Am späten Abend Flug von Frankfurt nach Addis Abeba.

 

Tag 2: Addis Abeba – Gondar

Ankunft in Addis Abeba und nach einem kurzen Weiterflug erreichen Sie die alte Königsstadt Gondar. Die Stadt wurde 1632 von Kaiser Fasilidas gegründet und war für viele Jahrzehnte nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Der Nachmittag steht für die Besichtigung der Klosterkirche Debre Birhan Selassie und dem „Gemp“ – dem Palastbezirk. Übernachtung im Goha Hotel o.ä..

 

Tag 3: Gondar – Semien-Berge

Der Tag beginnt mit dem Besuch des alten Palastes der Kaiserin Mentewab sowie dem Kloster Kuskuam. Anschließend fahren Sie in die grandiose Gebirgslandschaft der Semien-Berge. Der Semien NP ist 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurden. Die unzugängliche Gebirgswelt ist Heimat vieler endemischer Tierarten wie Rotbrustpavian, Äthiopischer Wolf und Abessinischer Steinbock. In der näheren Umgebung haben Sie während einer Wanderung Zeit sich Dschelada-Bergpavianen fotographisch zu nähern oder die Bartgeier in luftiger Höhe zu beobachten. Tauchen Sie in die Welt der Bevölkerung ein und erlernen Sie die Zubereitung des nationalen Gerichtes „Injera“ im Laufe Ihrer Village Tour. Übernachtung in der Semien Lodge o.ä..

 

Tag 4: Panorama der Semien-Berge

Heutiges Tagesziel ist das Chennek Camp. Auf ca. 3600 m bietet es neben einer grandiosen Aussicht auf den Imet Gogo (ca. 3926m) und die umliegenden Bergketten auch ausreichend Gelegenheit zu Tierbeobachtungen. Übernachtung wie am Vortag

 

Tag 5: Semien-Berge – Axum

Sie verlassen den Semien NP und fahren auf spektakulären Serpentinenstraßen parallel zum Semien-Gebirge weiter nach Axum. Grüne Plateaus, schroffe Felsen und steile Abhänge bestimmen das Bild dieser eindrucksvollen Überland-fahrt. Bei klarem Wetter können Sie sogar den höchsten Berg Äthiopiens, den Ras Dashen (ca. 4550 m), erblicken. Am Abend Ankunft in Axum, dem Ursprungsort der salomonischen Kaiserdynastie. Übernachtung im Sabean Hotel o.ä..

 

Tag 6: Axum

Axum, ehemalige Hauptstadt des gleichnamigen Reiches und Zentrum der äthiopisch-orthodoxen Kirche. Von der Blütezeit des axumitischen Reiches stammen auch die über 30 m hohen Grabstelen. Vor den europäischen Staaten führte König Ezana im 4. Jahrhundert das Christentum als Staatsreligion ein. In der Marienkirche werden gemäß der äthiopischen Überlieferung die originalen Gesetzestafeln des Moses aufbewahrt. Die heilige Bundeslade soll von König Menelik I. vom Tempel von Jerusalem nach Axum gebracht worden sein. Die Besichtigung der Ruinen früherer Paläste, Königsgräber, das „Bad der Königin von Saba“ und weitere historisch interessante Bauten stehen heute auf dem Programm. Übernachtung wie am Vortag.

 

Tag 7: Die Kirchen von Tigray

Nachdem die nötigen Permits beschafft wurden, fahren Sie via Adwa nach Hawzien. Unterwegs besuchen Sie die Kirche Abuna Abraham. Diese hat bis heute ihren ursprünglichen Charme erhalten. Übernachtung in der Gheralta Lodge o.ä..

 

Tag 8: Besuch zweier Felsenkirchen von Tigray

Die heutige Erkundungstour startet mit der Kirche Abune Yemata. In luftiger Höhe schmiegt sie sich eng an eine Felswand an und der Aufstieg verlangt absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Oben angekommen, entschädigen die atemberaubende Aussicht und die bemerkenswerten Malereien für alle Mühen. Wenn der Aufstieg zur Kirche Abune Yemata für die Gruppe zu schwierig ist, kann alternativ die Kirche Debre Tsion besucht werden, in deren Inneren ein einzigartiger Zeremonialfächer aufbewahrt wird. Nach der Mittagspause Fahrt zur Kirche Mariam Korker und ca. einstündiger, einfacher Aufstieg. Dieser Sakralbau gehört zu den größten und komplexesten von Tigray. Übernachtung wie am Vortag.

 

Tag 9: Auf in die Danakil

Zu Beginn des Tages fahren Sie vom Hochland auf Serpentinstraßen hinunter in die Danakil-Senke, dem Stammesgebiet der stolzen Afar. Diese Region gilt als vulkanisch aktivste Gegend der Welt mit Temperaturen von bis zu 50°C. Ü in Hamed Ela im Zelt.

 

Tag 10+11: Dallol und Umgebung

An den beiden kommenden Tagen besuchen Sie das Zentrum des Salzabbaus in der Danakil. In Dallol arbeiten Salzstemmer unter schwersten Bedingungen, um der Natur diesen wichtigen Rohstoff abzutrotzen. Beobachten Sie wie das Salz mit riesigen Kamelkarawanen aus der Danakil herausgeschafft wird. Am Assale-Salzsee hat die Natur bizarre Formen geschaffen: Schwefelterrassen glänzen in unterschiedlichsten Farben, Salzkristalle und Felstürme bilden fantastische Szenarien. Unternehmen Sie einen Ausflug ins das umliegende Vulkangebiet und bestaunen Sie die spektakulären Färbungen der Salz-Canyons. Fahren Sie zum Karumsee, einer der drei Salzseen in der Koba Senke und der tiefste Punkt der Danakil-Depression. Hier haben Sie die Möglichkeit die Salzbauarbeiten zu beobachten. Übernachtungen wie am Vortag.

 

Tag 12: Offroad zum Erta Ale

Ihre Offroad-Fahrt in Richtung Erta Ale Vulkan beginnt sehr früh. Sie fahren zunächst nach Kusur Wat, wo Sie die Erlaubnis zum Besteigen des Erta Ale bekommen und die benötigten Kamele angemietet werden können. Anschließend fahren Sie über Lavafelder bis an den Fuß des Vulkans. Mit Sonnenuntergang beginnt der Aufstieg zum Kraterrand. Ein Lastenkamel wird die benötigte Ausrüstung und Verpflegung transportieren. Oben angekommen, im Hintergrund leuchtet das Rot des Vulkans, und über Ihnen funkeln die 1000 Sterne des Wüstenhimmels. Sie übernachten heute direkt am Kraterrand. Sie haben ausreichend Zeit, die Eruptionen und die glühende Lava zu beobachten und können nachts noch einmal zum Vulkansee absteigen. Übernachtung in einfacher Steinhütte. (Gehzeit ca. 3-4h, ca. 500 m↑)

 

Tag 13: Auf dem Erta Ale

Den Tag verbringen Sie auf dem Erta Ale und stehen Ihnen zusammen mit Ihren Guide zur freien Verfügung. Entdecken Sie den Vulkan, seine Nebenkrater und genießen Sie den Panoramablick auf die Danakil Senke von oben. Übernachtung wie am Vortag.

 

Tag 14: Erta Ale – Mekele

Kurz vor Sonnenaufgang erfolgt der Abstieg ins Basiscamp. Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Nordwesten zurück nach Mekele, wo Sie sich den Staub von der Wüste abspülen können. (Gehzeit ca. 2-3h, ca. 500 m↓) Übernachtung im Axum Hotel o.ä..

 

Tag 15: Mekele – Addis Abeba – Rückreise

Vormittags Rückflug nach Addis Abeba. Der Nachmittag steht Ihnen für Souvenireinkäufe zur freien Verfügung. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland. Tageszimmer im Nexus Hotel o.ä..

 

Tag 16: Ankunft

Am Morgen landen Sie in Frankfurt.

 

 

EQUIPMENT

equipm

Für alle Nikon School Reisen halten wir eine Auswahl an hochwertigen Kameras und Objektiven zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche bei der Buchungsanfrage im Kommentarfeld mit. In der Regel ist die Ausleihe von Nikon Equipment für die Dauer der Reise kostenfrei. Auf Basis der Verfügbarkeiten teilen wir Ihnen umgehend mit, ob wir Ihnen die Ausrüstung verbindlich reservieren können.

 

Enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise Addis Abeba
  • 2 Inlandsflüge Addis Abeba-Gondar, Mekele-Addis Abeba in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 01.07.15)
  • fotografische Tourenbegleitung durch Bernd Nill
  • lokale englischsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Koch, Tragetiere und Militärbegleitung während der Wüstentage
  • 4 Übernachtungen im Hotel im DZ, 4 Übernachtungen in Lodges, 3 Übernachtungen im Zelt, 2 Übernachtungen in einfacher Steinhütte
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • Mahlzeiten: 13xFrühstück, 10xMittagessen (oft als Picknickpaket), 13xAbendessen
  • während der Wüstentage 3 Flasche(n) Mineralwasser je 1,5 L pro Tag
  • Reiseliteratur

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$ - im Vorfeld zu beantragen)
  • Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Foto- und Videogebühren
  • evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 01.07.15
  • Trinkgelder
  • Persönliches
  • An- und Abreiseflug. Da sich die Flugpreise täglich ändern, bietet Ihnen Diamir diese gerne zu aktuell günstigen Konditionen an. Alternativ können Sie diese Flüge auch selbstständig buchen.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung. Diese können Sie direkt mit dem Veranstalter Diamir Reisen abschließen.

Zusatzleistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Anforderungen

Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie gute Ausdauer und Kondition für mehrstündige Wanderetappen auch in Höhenlagen von über 4000 m. Darüber hinaus gute Ausdauer, Kondition und Hitzeverträglichkeit für die mehrstündigen Fahretappen. Die Fahrten im nicht klimatisierten Geländewagen mit Allradantrieb führen teilweise über sehr schlechte Pisten bzw. unebenes Gelände. In der Danakil-Wüste muss mit Tagestemperaturen bis zu 50°C gerechnet werden. Sanitäre Anlagen und Waschmöglichkeiten sind in der Wüste nicht vorhanden. Sie sind mit einheimischen, erfahrenen Guides und zwei Soldaten in Allradfahrzeugen unterwegs und übernachten zum Teil unter freiem Himmel oder in Doppelzelten, bei deren Aufbau Sie bitte mithelfen. Vier Reisende und ein Fahrer teilen sich ein Fahrzeug.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass der Erta Ale Vulkan, als einer der aktivsten Vulkane der Welt, immer wieder plötzlich und unvorhersehbar ausbrechen kann und in dem Fall der Besuch bzw. die Besteigung des Vulkans nicht mehr möglich ist.

Das Erreichen der Gipfel im Semien-Gebirge kann durch ungünstige klimatische Bedingungen (starker Wind, Nebel, Dauerregen, Schneefall) und andere widrige Umstände sowohl erheblich erschwert werden, als auch im Extremfall unmöglich sein. Der verantwortliche Reiseleiter/Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Etwaige Regressansprüche bestehen in solch einem Fall nicht.

Zusatzinformationen

Für diese Reise muss das Visum bereits vor Abreise besorgt werden, da hier ggfls. eine Einfuhrgenehmigung für die Kameraausrüstung nötig ist. Für die Beantragung der Kameraausrüstung benötigen Sie eine Auflistung aller Geräte unter Hersteller-, Seriennummer- und Modellangabe. Bitte
beantragen Sie das Visum unbedingt erst nach Erhalt der Visaunterlagen und aller zur Visabeantragung erforderlichen Informationen und/oder Visaformulare. Diese erhalten Sie ca. 5-6 Wochen vor Abreise durch DIAMIR, ggf. mit einer korrigierten Rechnung. Die Zeit zur Visabeantragung ist nach Erhalt dieser Infos stets absolut ausreichend - es besteht also kein Grund zu unnötiger Eile. Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer Absage der Reise durch uns keinerlei Kosten für unnötigerweise vorzeitig beantragte Visa übernehmen können.

Bitte klicken Sie auf die Karte für eine detaillierte Ansicht.

Map

DAS BESTE AUS BEIDEN WELTEN

 

          

 

Dieser Workshop ist ein exklusives Kooperationsangebot zwischen der Nikon School Deutschland und Diamir Erlebnisreisen, einem führenden Fotoreise-Spezialisten in Deutschland. Durch unsere Zusammenarbeit verbinden wir die hohen Qualitätsstandards der Nikon School mit dem Diamir-Expertenwissen zum Reiseziel und einer perfekten Betreuung über die gesamte Reisedauer. Durch unsere beidseitigen Spezialisierungen erreichen wir außerdem ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen des Veranstalters Diamir Erlebnisreisen GmbH.

Wichtiger Hinweis: Bitte senden Sie uns über diese Nikon School Webseite eine Buchungsanfrage, indem Sie auf das Feld "Reise buchen" klicken und Ihre Daten eingeben. Wählen Sie dabei die Option "Foto-Reise Buchungsanfrage" im Bezahlprozess aus. Es folgt dann keine Aufforderung zur Zahlung. Die Buchungsbestätigung und Rechnungsstellung erfolgen wenige Tage später durch die DIAMIR Erlebnisreisen GmbH, den Vertragspartner für diesen Workshop. Änderungen vorbehalten. Alle Nikon School Reisen werden prinzipiell nur über die Webseite der Nikon School angeboten.