AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
1.1. Nikon School Workshops sind Fortbildungsveranstaltungen und wenden sich an alle fotografisch interessierten Personen. In diesem Rahmen wird, abhängig von der gebuchten Veranstaltung, fototechnisches Wissen in Theorie und Praxis vermittelt.

2. Angebote und Preise

2.1. Alle durch die Nikon School veröffentlichten Angebote über Termine und Durchführung von Workshops und Fotoreisen sind freibleibend und nicht auszuschließende Fehler oder Irrtümer in den Angeboten bleiben vorbehalten. Die Preise enthalten die gesetzliche MwSt.
2.2. Bei der Durchführung steht es der Nikon School frei, den Inhalt des Workshops den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer anzupassen, sofern das Ziel des Workshops dadurch nicht wesentlich verändert wird.

3. Anmeldung und Zahlungsbedingungen
3.1. Mit der Workshopanmeldung auf den den Nikon School Webseiten, per E-Mail oder telefonisch unter 0800 3300 5300 akzeptiert der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
3.2. Durch die Online Buchung oder Reservierung kommt ein Vertrag über die Teilnahme an dem gewählten Workshop auf Grundlage dieser AGB zwischen der Nikon School und dem Anmeldenden zustande. Der Buchende erhält unmittelbar nach Absenden der Buchung eine Buchungsbestätigung an die in der Anmeldung angegebene E‐Mailadresse. Es obliegt dem Buchenden sicherzustellen, dass der Zugang der E‐Mail nicht durch elektronische Maßnahmen verhindert wird.
3.3. Der Teilnehmer hat die Workshopgebühren bereits zum Zeitpunkt seiner Anmeldung zu zahlen, um seine Buchung zu bestätigen. Andernfalls kann sie nicht verbindlich bestätigt werden. Sobald Nikon School den Zahlungseingang feststellt, erhält der Teilnehmer eine E-Mail mit einer entsprechenden Bestätigung. Dies gilt, soweit in der Workshopbeschreibung oder in den Bemerkungen zu den Zahlungsarten keine andersweiten Angaben gemacht werden.
3.4. Ist ein Workshoptermin ausgebucht, hat der Teilnehmer die Möglichkeit, sich auf die Warteliste einzutragen. Sobald ein Platz frei wird, rückt der jeweils Erste der Warteliste nach, eine Information darüber erfolgt umgehend per E-Mail. Eine erneute Buchung wird sodann telefonisch mit dem Nikon School Team durchgeführt. Die Eintragung in eine Warteliste ist unverbindlich, bis eine erneute Anmeldung durchgeführt wurde.
3.5. Bei Reiseworkshops, die in Kooperation mit einem Reiseveranstalter durchgeführt werden, gelten die Allgemeinen Geschäfsbedingungen (AGB), also auch die Reise‐ Zahlungs‐ und Stornobedingungen des Reiseveranstalters. Die Buchung wird wirksam mit dem Zugang der Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters.

4. Teilnahme und Teilnahmeausschluss
4.1. Ein Workshop hat immer eine maximale und eine minimale Teilnehmerzahl. Die Anzeige der freien Plätze erfolgt online. Sollte die Anzeige der freien Plätze fehlerhaft sein, tritt folgende Verfahrensweise in Kraft: Sollte die maximale Teilnehmerzahl überschritten werden, entscheidet die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung über die Teilnahme. Bei mehreren gleichzeitig eingegangen Anmeldungen entscheidet unter Ausschluss des Rechtsweges das Los.
4.2. Bei Nichterreichen der minimalen Teilnehmerzahl behält sich die Nikon School die Möglichkeit der Absage bis 3 Tage vor dem Workshoptermin vor, gezahlte Gebühren werden dann erstattet. Die Mindestteilnehmerzahl ist abhängig vom Workshop.
4.3. Die Nikon School behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von groben Fehlverhalten vom Workshop auszuschließen oder eine Workshop wegen grobem Fehlverhalten eines oder mehrer Teilnehmer vorzeitig zu beenden. Dem Nikon School Foto-Trainer steht es frei, einzelne Personen infolge dieses Verhalten vom laufenden Workshop auszuschließen, wobei die Kursgebühr nicht erstattet wird. Sofern dieser Aufforderung nicht Folge geleistet wird, kann ein Workshop abgebrochen und die Summe aller gezahlten Kursgebühren der Person in Rechnung gestellt werden, die dafür verantwortlich ist. Dies gilt auch für Individual- oder Business-Workshops.

5. Stornobedingungen
5.1. Die Stornierung der Teilnahme ist teilweise auch nach Ablauf der Widerrufsfrist möglich und erfordert die Schriftform, dies erfolgt per Brief an die Lets Workshop GmbH, Kortumstrasse 23, 44787 Bochum, oder als E-Mail an mail@nikonschool.de, es gilt das Datum des Poststempels.
5.2. Wurde ein öffentlicher Kurs gebucht, ist eine kostenlose Stornierung bis 2 Wochen vor Workshopbeginn ohne Nennung von Gründen möglich. Erfolgt die Stornierung mit einer Frist von weniger als 2 Wochen, bei mehrtägigen Workshops weniger als 24 Werktagen vor dem Workshoptermin, wird die Gebühr nicht rückerstattet. Wurde ein Privat-Workshop (Privat-Training, Business-Training, 1:1 Coaching) gebucht, wird dies individuell ausgearbeitet und organisiert. In diesem Fall ist eine kostenlose Stornierung nicht möglich.
5.3 Für E-Books wird das Widerrufsrecht ausgeschlossen. E-Books werden mit einer digitalen Signatur angeboten, eine unrechtmäßige Weitergabe oder Nutzung ist ausgeschlossen und kann vom Verlag rechtlich verfolgt werden. Wurde im Rahmen einer Kursbuchung zusätzlich ein E-Book erworben, kann, auch im Falle einer fristgerechten Stornierung, nur die anteilige Kursgebühr erstattet werden. Die anteilige Kursgebühr ergibt sich aus der Summe der gezahlten Gebühr abzüglich des vollständigen Verkaufspreises des E-Books
5.4 Wurde die Kursgebühr des Workshops mit einem Gutschein (Workshop-Box, Gutscheinkarte, etc.) beglichen, so ist im Falle einer Stornierung eine Erstattung der Kursgebühr nur in Form eines gleichwertigen Gutscheins möglich. Eine Barerstattung eines gekauften Gutscheines ist prinzipiell nicht möglich.
5.5. Nikon School kann einen Workshop kurzfristig stornieren, wenn der Trainer durch Krankheit oder Unfall verhindert ist und kein geeigneter Ersatztrainer zur Verfügung steht. Auch kann ein Workshop abgesagt werden, weil äußere Umstände dies erfordern (Wetterbedingungen, Location ist nicht anfahrbar, etc.). In diesem Falle wie auch im Falle einer regulären Stornierung (nicht ausreichende Teilnehmeranzahl) hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf die Erstattung entstandener Reisekosten oder sonstiger Kosten, die mit der Teilnahme in Verbindung stehen. Dem Teilnehmer wird jedoch die tatsächlich gezahlte Workshopgebühr innerhalb von 2 Wochen per Überweisung erstattet.
5.6. Sollte eine Workshop-Buchung mittels eines Gutscheins eines Erlebnisanbieters erfolgt sein, können im Falle einer Stornierung prinzipiell keine Kostenerstattungen durch die Nikon School geleistet werden.

6. Leistungsumfang
6.1. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die in der Workshop-Beschreibung angegebenen Leistungen. Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung, Parkgebühren und weitere derartige Kosten sind nicht in der Workshopgebühr enthalten, sofern dies nicht ausdrücklich im Workshopangebot angegeben ist.
6.2. Kurzfristige Änderungen des Inhaltes oder des Umfangs des Workshops aufgrund technischer Änderungen oder witterungsbedingte Anpassungen im Ablauf können ohne vorherige Zustimmung des Teilnehmers vorgenommen werden. Hieraus entsteht kein Anspruch auf Stornierung oder Preisminderung, sofern das Ziel des Workshops nicht wesentlich beeinflusst wird.
6.3. Der Verzicht auf Teile des Workshop-Programms oder der Leistungen berechtigt nicht zur Minderung des Preises oder einer nachträglichen Erstattung.

7. Nutzungsrechte
7.1. Der gesamte Inhalt der Workshops unterliegt dem Schutz des Urheberrechts, dem gewerblichen Rechtschutz und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Die Informationen dürfen ausschließlich zum persönlichen Gebrauch verwendet werden. Jede andere Nutzung, insbesondere Vervielfältigung, Übertragung, Überlassung, Verbreitung, Veränderung, Neuveröffentlichung oder Präsentation, auch auszugsweise, ist ausdrücklich verboten und wird rechtlich verfolgt. Sie kann nur mit schriftlicher Genehmigung der Nikon School erfolgen. Einige Unterrichtsmaterialien enthalten Bilder, deren Rechte von Dritten nur zur Nutzung im Rahmen der Workshops erworben wurden.
7.2. Alle im Rahmen des Workshops erstellten Bilder dürfen ausschließlich für private oder eigenwerbliche Zwecke verwendet werden, jegliche kommerzielle Verwertung ist untersagt. Die Nikon School haftet nicht für die unrechtmäßige Nutzung von im Workshop-Zusammenhang erstellten Aufnahmen.
7.3. Steht im Rahmen des Workshops ein Modell zur Verfügung, so unterzeichnet jeder Teilnehmer einen Modellvertrag, in dem die Verwertungsrechte gesondert vereinbart werden. Sofern dieser Vertrag nicht unterzeichnet wird, finden hier auch 7.1 und 7.2 Anwendung.
7.4. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass dokumentarische Aufnahmen des Workshops von der Nikon School zu Werbezwecken veröffentlicht werden, auf denen der Teilnehmer sichtbar sein kann. Vom Teilnehmer zur Verfügung gestellte Aufnahmen dürfen ebenfalls für Werbezwecke verwendet werden. Hieraus entstehen keinerlei Ansprüche der abgebildeten Personen oder des Urhebers.

8. Nikon School Club
8.1. Mitglied im Nikon School Club wird automatisch jeder Teilnehmer an einem Nikon School Workshop mit Ausnahme eines Workshops im Rahmen der Nikon EXPERIENCE oder einer andersartig gesonderten Veranstaltung. Die Mitgliedschaft kann nicht käuflich erworben werden und stellt keinen monetären Leistungsumfang eines Workshop-Angebots dar.
8.2 Jeder Workshop-Teilnehmer erhält seine personalisierte Mitgliedskarte zu Beginn des Workshops vom Trainer ausgehändigt. Das entsprechende Level (Basic, Advanced, Expert) zertifiziert den Teilnehmer für die erfolgreiche Teilnahme am jeweiligen Workshop. Das Bestehen von Aufgaben oder eines Tests ist nicht erforderlich. Die Mitgliedschaft ist zeitlich unbegrenzt.
8.3  Der Nikon School Club ist eine freiwillige Sonderleistung der Nikon School, die jederzeit widerrufen bzw. eingestellt werden kann. Aus der Einstellung aller Club Leistungen und Angebote ergeben sich keine Ansprüche auf Rückvergütung für gezahlte Workshophonorare.

9. Haftung
9.1. Die Teilnahme am Workshop erfolgt auf eigene Gefahr.
9.2. Die Nikon School haftet nicht für Schäden die durch Teilnehmer oder den Trainer an der eigenen Ausrüstung entstehen, sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

10. Stellung von Leihgeräten
10.1. Bei der Anmeldung hat der Teilnehmer bei manchen Workshops die Möglichkeit, Leihgeräte zu bestellen. Diese werden im Rahmen der Verfügbarkeit für den Workshoptag ggf. zur Benutzung durch mehrere Teilnehmer zur Verfügung gestellt.
10.2. Der Teilnehmer haftet für Schäden an den Leihgeräten, sofern grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachgewiesen wird.

11. Haftungsausschluss
Die Nikon School bemüht sich, in den Workshops richtige Informationen zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.

12. Vertragspartner und Gerichtsstand

Lets Workshop GmbH
Telefon: 0800 3300 5300
E-Mail: info@nikonschool.de
Webseite: www.nikonschool.de
Kortumstrasse 23 – 44787 Bochum
Registergericht: Amtsgericht Bochum
Geschäftsführer: Marius Hamer
Registernummer: HRB15099
Steuernummer: 306/5814/1114
USt.-ID-Nr.: DE 124079587
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Marius Hamer

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Anmeldung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, Fax, E‐Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an oben stehende Adresse. Besondere Hinweise Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn zwischen der Anmeldung und dem Workshop weniger als 2 Wochen liegen oder Sie sich durch Teilnahme am Workshop mit der Dienstleistung einverstanden erklären.
Ende der Widerrufsbelehrung