_dsc6364
_dsc6157_dsc6468_dsc6924dsc_5894dsc_6699_dsc4532_dsc4777_dsc4922

Kegelrobben auf Helgoland – eine Kinderstube zum Fotografieren

899,00

In jedem Winter kommen an den Stränden der kleinen Insel, die zu Helgoland gehört, in der Zeit zwischen November und Februar über 200 Kegelrobben zur Welt. Mit unserem Natur-Profifotografe Uwe Hasubek können wir live mit dabei sein!

Auswahl zurücksetzen
  • Die Schulungsunterlagen basieren auf unseren ca. 400 Seiten starken Kamerabüchern. Diese können Sie optional dazu bestellen. Hardcover Bücher erhalten Sie im Kurs vom Trainer, E- Books vorab per E-Mail.

     

    • + 0 €
    Reset options
Art.-Nr.: k.A. Kategorie:

Produktbeschreibung

WARUM MITMACHEN?

In jedem Winter kommen an den Stränden der kleinen Insel, die zu Helgoland gehört, in der Zeit zwischen November und Februar über 200 Kegelrobben zur Welt.
Das Schauspiel der Geburt und der ersten 3 Lebenswochen der jungen Robben kann man dort hautnah miterleben. Die Robben, die seit knapp 20 Jahren wieder vermehrt auf die Insel kommen, gebären und säugen die Robbenbabys vor den Augen der Besucher der Düne. Wenn man ausreichend Abstand hält, lassen sie einen ungestört fotografieren. Wenn man den Tieren allerdings zu Nahe kommt, fauchen sie eindrucksvoll und man bringt sich lieber in Sicherheit, wenn die Eltern auf einen zurobben. Es handelt sich bei den Robben um das größte in Deutschland vorkommende Raubtier.
Die Kleinen werden 15 bis 20 Tage lang gesäugt und nehmen in der Zeit täglich 1,5 bis 2 Kilogramm zu. Die Robbenmütter verschwinden auch während dieser Zeit oft stundenlang im Meer, so dass ein allein da liegendes Robbenbaby noch nicht unbedingt als verlassen gelten kann. Eine ausgewachsene Robbe braucht bis zu 10 kg Fisch täglich. Sobald das Baby genug Speck angesetzt hat, lassen die Robbenmütter ihre Jungen einfach am Strand liegen und sie müssen allein klar kommen. Der Fellwechsel beginnt und das Junge hungert, bis es sich ins Meer traut.

Die Robbenbullen haben in dieser Zeit besonderes Interesse an den Weibchen und manchmal kann man interessante Kämpfe zwischen den jungen Robbenmännchen, die versuchen sich einen Harem zu erobern, und den alten Bullen beobachten. Hier geht es auch nicht ohne blutige Blessuren ab.

Den Abstand zu den Tieren kann man als Fotograf gelassen einhalten. Wenn sich die Tiere an einen gewöhnt haben, kommen insbesondere die Kleinen auf einen zugekrabbelt. Manchmal sind sie so nah, dass man seine Ausrüstung vor ihnen in Sicherheit bringen muss. Sie knabbern, wie alle kleinen Lebewesen, gern an allem herum, um es zu erforschen. So kommt man mit etwas Geduld zu spannenden Bildern.

INHALTE

BILDGESTALTUNG
Wie kann ich interessante und unterschiedliche Bilder in Abhängigkeit von der jeweiligen Lichtsituation machen.
BRENNWEITEN
Welche Brennweiten setzte ich wann ein.
FOKUS-BETRIEBSARTEN
Welche Einstellungen muss ich an der Kamera vornehmen, um scharfe Bilder zu bekommen.
BELICHTUNGMESSUNG
Knackscharf oder Langzeitbelichtung? Highkey oder Lowkey? Oder einfach nur ganz normal.
Wie erreiche ich welchen Effekt durch manuelle Einstellungen der Belichtungszeit, Blende und ISO Zahl.
WEIßABGLEICH
Wie stelle ich den Weißabgleich manuell ein, um die gewünschte Farbstimmung im Bild zu erhalten.

LEISTUNGEN

  • Offizieller Nikon School Workshop mit Naturfotograf Uwe Hasubek
  • Workshop läuft über 5 Tage mit Schwerpunkt auf der Praxis. Theorie- Einheiten werden „On Location“ individuell durchgeführt.
  • Bildbesprechung werden jeden Tag mit individueller Rückmeldung zu den erzielten Ergebnissen durchgeführt.
  • 4 Übernachtungen im Hotel im EZ oder DZ incl. Frühstück bereits im Preis enthalten
  • 4 Transfers zur Düne bereits im Preis enthalten
  • Für die An-und Abreise sorgen Sie bitte selbstständig
  • Offizielles Teilnahmerzertifikat auf Wunsch per Post erhalten
  • Mitgliedschaft im Nikon School Club im EXPERT Level mit allen Club-Vorteilen.
  • Siehe AGB oder „Häufige Fragen“ für weitere Details.

BENÖTIGTES EQUIPMENT

  • Bitte bringen Sie Ihre Nikon Kamera der DX- oder FX-Serie mit
  • Bringen Sie Weitwinkel-, Normal- und Teleobjektive mit. Von 14 bis 500mm (FX) kann alles eingesetzt werden
  • Stativ
  • Polfilter
  • Regenschutz für die Kamera
  • Laptop zur Sichtung der Bilder
  • Da der Workshop draußen stattfinden kann, denken Sie bitte auch an wetterfeste Kleidung

Locations

Wir treffen uns am 03.01.2018 um 13.30 Uhr im

Hotel Miramar
Kurpromenade 34
27498 Helgoland

Vor dem Workshop erhalten Sie eine finale Bestätigung, sowie weitere Informationen zum Treffpunkt und zur Anreise. Wir bitten Sie, verbindliche Flug- und Bahnreservierungen erst nach diesem Zeitpunkt zu tätigen.

Trainer

uwe-hasubek

Uwe Hasubek
Wohnort Hamburg
Geboren 1965
Sprachen Deutsch, Englisch
Spezialisierungen Tier- und Landschaftsfotografie

Uwe Hasubek, 52, arbeitet als selbstständiger Fotograf. Auf kurzen und langen Reisen fotografiert er mit großer Leidenschaft Landschaften und Tiere. Neben Island und dem südlichen Afrika bereiste er in einem Wohnmobil 2015/16 für 13 Monate Südamerika. Ein Kontinent, der ihm sehr ans Herz gewachsen ist und ihn durch seine Vielfältigkeit begeistert. Einige seiner Bilder wurden bereits bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Seit Jahren leitet er Fotoreisen nach Island, Südamerika und Helgoland. Außerdem gibt er Workshops rund um das Thema Fotografie in und um Hamburg.

Nikon School Club

Mit Ihrer Kursteilnahme werden Sie automatisch Mitglied im Nikon School Club und erhalten den Status Certified Photographer Expert. Ihr persönlicher Mitgliedsausweis wird Ihnen vor Ort vom Trainer ausgehändigt. Dieser berechtigt Sie zu attraktiven Club-Vorteilen.

BASIC

10€

Rabatt bei der Workshopbuchung
  • Gratis Helpline
  • Zertifikate
  • Exklusive Events
  • Reservierung
  • basic-schraeg

ADVANCED

15€

Rabatt bei der Workshopbuchung
  • Gratis Helpline
  • Zertifikate
  • Exklusive Events
  • Reservierung
  • basic-schraeg

EXPERT

20€

Rabatt bei der Workshopanmeldung
  • Gratis Helpline
  • Zertifikate
  • Exklusive Events
  • Reservierung
  • basic-schraeg